Neuigkeiten

 


 

 

 

Mit Kelly´s Sunland Farm Chips ins Geburtsland der Chips fliegen!

(Wien, am 26.2.2015; Kelly) Kelly – der heimische Knabbergebäck-Experte – versteckt ab sofort 5 Kelly’s Dollar in den mit Promotionstreifen gekennzeichneten Kelly’s Sunland Farm Chips Packungen. Jene KonsumentInnen, welche eine Münze finden, fliegen zusammen mit einer Begleitperson ins Geburtsland der Chips – die USA:

Kelly’s „Ur-Chips“ genießen und Reisen in die USA gewinnen

Born in America – Made in Austria. Nach diesem Grundsatz produziert Kelly die einzigartigen Kelly’s Sunland Farm Chips. Diese werden entsprechend dem amerikanischen Original-Rezept, vom Chips-Erfinder George Crum, aus dem Jahr 1853 hergestellt. Für die Produktion werden nur 100% beste österreichische Erdäpfel, Salz aus den heimischen Alpen, hochwertiges HOSO-Sonnenblumenöl und rein natürliche Aromen verwendet. „Wir sind der einzige Anbieter von Chips, der ausschließlich Erdäpfel aus Österreich verwendet – bei dieser Produktpalette mit feinem Salzbad und mit Schale“, ist Dr. Wolfgang Hötschl, CEO von Kelly, stolz. Kelly arbeitet hierfür österreichweit seit vielen Jahren mit rund 150 Vertragslandwirten zusammen.

In der aktuellen Promotion wird diese Geschichte für KonsumentInnen attraktiv aufgeladen: KonsumentInnen können mit Kelly’s Sunland Farm Chips eine Reise ins Ursprungsland der Chips – die USA - gewinnen. 5 Kelly’s Dollar sind in den mit Promotionstreifen gekennzeichneten Sunland Farm Chips Packungen mit verpackt. Werden bis zum Teilnahmeschluss am 31. Mai 2015 nicht alle Münzen gefunden, werden die restlichen Reisen auf der Kelly’s Facebook Page (facebook.com/kellyssnacks) verlost.

Kelly’s Sunland Farm Chips jetzt auch mit „Creamy Mustard“ Flavour

„Mit den Kelly´s Sunland Farm Chips Creamy Mustard bieten wir Snack-Liebhabern ab sofort eine außergewöhnliche Kombination aus einer kräftigen Senf-Note und einem Hauch Honig. Ein Geschmack, der mit den etwas dicker geschnittenen Erdäpfeln harmoniert und neugierig macht. Die für das Gewürz verwendeten rein natürlichen Aromen sind frei von künstlichen Geschmacksverstärkern und Farbstoffen, die Kartoffeln gentechnikfrei und transfettsäurefrei“, so Mag. Maria Bauernfried, MBA, Marketingdirector bei Kelly.

Kelly´s Sunland Farm Chips sind in den Geschmacksrichtungen Naturally Salted, Wild Tex Chili, Garden Style Sour Cream, Sunny Paprika, Fine Rosemary und Creamy Mustard in der 100 Gramm-Packung im gesamten österreichischen Lebensmittelhandel erhältlich.

Fotos der Kelly´s Sunland Farm Chips stehen hier zum Download zur Verfügung.

Wussten Sie, dass…?


…Soletti zu den größten heimischen Mehlabnehmern gehört?

…Soletti Produkte in Feldbach produziert werden und das AMA-Gütesiegel tragen?

…Kelly´s Chips zu 100 % aus österreichischen Kartoffeln und im Werk in Wien 22 produziert werden?

…Kelly´s Chips mit dem TÜV-Siegel zertifiziert sind und die Kartoffeln anhand der Verpackung bis zur Herkunftsregion zurückverfolgt werden können?

…Kelly´s Chips in hochwertigem HOSO Sonnenblumenöl frittiert werden?

…Kelly´s und Soletti auf Geschmacksverstärker verzichten und nur MSG-freie Gewürze einsetzen?

…für Kelly`s und Soletti Produkte heimisches Salz verwendet wird?

…alle Kelly´s und Soletti Produkte transfettsäurefrei sind?

 

Über Kelly:

Kelly - ein österreichisches Unternehmen amerikanischer Prägung - ist mit dem Markenportfolio in Österreich Marktleader und Teil des erfolgreichen europäischen Snack-Netzwerkes der Intersnack Group. In Österreich werden pro Kopf und Jahr 3,91 Kilogramm Chips, Laugengebäck und Co. gegessen. Kelly´s und Soletti zählen zu den beliebtesten Top-Marken in Österreich.

Rückfragenhinweis und Fotos:

Mag. Maria Bauernfried, MBA

Marketingdirector Kelly Ges.m.b.H.

Hermann-Gebauer-Straße 1, A-1220 Wien

Tel.: +43  5 70 789 600 // F: +43 5 70 789 609

e-mail: maria.bauernfried@kellys.at

 

BILDRECHTEHINWEIS: Das Fotomaterial stellen wir Ihnen in Verbindung mit der dazugehörigen Pressemeldung gerne honorarfrei zur Verfügung. Wir ersuchen Sie um Verwendung der Bilder mit vollständigem Copyrightvermerk "Foto: Kelly“.

zurück
26.02.2015